Zeitlos

Soviel Zeit nimmt man sich leider viel zu selten!
Soviel Zeit nimmt man sich leider viel zu selten!

Es gibt verschiedene Ansätze „Zeit“ zu bestimmen – schon Platon hat sich mit Gedanken über die Zeit selbige vertrieben.

Bei ihm ist Zeit nur ein Ausdruck, ein Abbild der Ewigkeit, des ewigen Seins.

Dabei scheint Zeit auch eine physikalische Größe zu sein.
Unsere menschlich bemessene Zeit richtet sich grob nach der Sonne und wird in Zeitzonen organisiert.
Wir sprechen von Lebenszeit, von Arbeits- und Freizeit.

Doch was sich zunächst als Erleichterung im alltäglichen Miteinander anließ, ist nun zu einem wahren Fluch geworden.
Immer und überall erreichbar zu sein.
Denn so ein Tag hat irgendwie doch nicht mehr Zeit als früher…seltsam, dabei sind wir doch so fortschrittlich.

In den späten 80er und 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts kämpften Gewerkschaften und Arbeitnehmer Seite an Seite für eine Reduzierung der Arbeitszeit auf 40 Wochenstunden und später ja sogar auf 37,5….

Für mehr „Freizeit“ – Zeit die dem Einzelnen und den Familien zugute kommen sollte.

Inwieweit dieser Plan jemals wirklich gelang, sei mal dahin gestellt – denn auch die „Frei“Zeit war ja ganz schnell vollständige durchplant und vom Stress dominiert. Schließlich durfte man diese neu gewonnen Stunden nicht einfach so verstreichen lassen, sondern musste sie sinnvoll nutzen.

So hetzen die Menschen von Urlaub zu Urlaub, von Einladung zu Einladung, von Vergnügen zu Vergnügen.
Nur nichts verpassen.

Und da ich die „Zeitdiebe unter uns“ ja schon ausgemacht habe, sah ich mich nicht so wirklich in Gefahr.

Doch diese kleinen Statussymbole in unseren Taschen haben ganz klammheimlich am Zeitrad gedreht.

Ich muss mich richtig zusammenreißen, um nicht doch noch schnell um 22 Uhr (oder auch noch später – oder auch morgens direkt nach dem Aufstehen) meine Emails zu checken… was für ein Schwachsinn!

Oder einfach menschlich?
Dieses Gefühl gebraucht zu werden… das ohne mich nichts läuft. Laufen kann.

Dabei läuft es prima ohne mich.
Ganz bestimmt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.