Zwangspause

Das war wohl ein bißchen viel in der letzten Zeit… jedenfalls habe ich ganz dumm meine Grippe und das allgemeine Unwohlsein beiseite geschoben und meine Termine eingehalten. Wie eigentlich immer.
Allerdings kam diesmal die Quittung unmittelbar.

Ich bin einfach zusammengeklappt.
Habe mich gefühlt, als ob ich nur noch sterben wollte und vor allem nachhause.
Doch das war weit weg.
Und den Weg dahin musste ich auch erstmal bewältigen.
Peinlich war es mir natürlich auch – ich war bestimmt ganz grün-gelb-bleich und sicherlich auch unterhaltungsmäßig nicht auf der Höhe des Möglichen.

Aus diesem Grund bin ich heute nun ganz artig daheim.
Natürlich nicht 100% im Bett – es ist einfach zu viel zu tun.
Aber doch deutlich gebremster.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.