Obstbaumschnitt – eine erfreuliche Begleiterscheinung

Als ich bei Marius Wittur war, verkaufte dieser mir eine Broschüre des Deutschen Verbands für Landschaftspflege, die sich um „Pflanzung und Pflege von Streupobstbäumen“ und im speziellen mit dem naturgemäßen Obstbaumschnitt für die Praxis beschäftigt.

Und ihr werdet es kaum glauben – wir haben einen Apfelbaum, der jetzt aufgrund der Lektüre eine (wahrscheinlich fachgemäßere) Behandlung erfahren wird.

Ich kenne halt den alten Spruch, dass durch einen Apfelbaum ein Vogel fliegen können soll.
Manche sagen auch, dass man einen Hut durchwerfen können sollte.

All dies ist bei unserem ganz sicher nicht möglich.
Aber wir haben uns immer nicht ran getraut.
Dies zu ändern meine ich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.