Punkt.

Ich hatte ganz bestimmt Zeiten, in denen ich dies nicht mehr für möglich hielt.
Ich habe jetzt den letzten Text geschrieben und an den Verlag geschickt!

Ein wirklich gutes Gefühl.
Das mich für den Moment vergessen lässt, dass die Arbeit damit natürlich noch nicht beendet ist.
Denn bei einigen fehlen noch einige Informationen (es gibt nach wie vor Menschen, denen ich seit Tagen, Wochen, Monaten! mit meinen Fragen hinterher telefoniere, laufe, maile).
Und auch sonst muss natürlich noch das Register und die Literarturliste und noch einiges anderes gemacht werden.

Doch für heute ist Schluß – ich lasse jetzt mit einigen Freunden ein paar Korken knallen. Es hat sich ja auch sonst noch einiges in den letzten Wochen getan, was noch nicht gefeiert werden konnte.

Ich danke euch, dass ihr so lange mit mir durchgehalten habt – mir hat diese Schreiberei um Blog wirklich was gebracht und ich hoffe, dass sie euch wenigstens ein bißchen unterhalten hat/wird.

Am kommenden Wochenende bleibt der PC aus. Daran müssen wir beide uns erst mal gewöhnen. Mal sehen, was als nächstes auf mich wartet…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.