Die Ankunft des Herren

Die Adventszeit ist die Zeit des Jahres, in der alles etwas sinniger und sinnlicher von Statten gehen sollte.
Man beachte leider den Konjunktiv… aber zum Glück gibt es findige Menschen, die uns da ein wenig auf die Sprünge helfen.

Zum Beispiel mit einer weihnachtlichen Parkscheibe. Und die hat – wie so vieles im Leben – zwei Seiten.

Eine ist weihnachtlich gülden, ein wenig überladen aber durchaus im weihnachtlichen Sinne prachtvoll.
Die andere ist schlicht und sehr nah am Vorbild – da erkennt man erst auf den zweiten Blick den weihnachtlichen Aspekt.

Als kleiner Test der Aufmerksamkeit der Verkehrsüberwachung… der Einsatz ist natürlich absolut korrekt – eigentlich bräuchten wir ja nur einen Zettel, auf dem die Ankunftszeit vermerkt ist… aber so eine Parkscheibe ist da schon eine sinnvolle Alternative.

Und im Dezember nehme ich dann diese. Wenn ich sonst schon keine Zeit und wenig Sinn für den Advent erübrigen kann 🙂

Seit 1908 gibt es übrigens die gedruckten Adventskalender, seit 1920 mit Türen, die sich öffnen lassen. Auch was für unsere hektische Zeit, in der jeder von Weihnachtsfeier zu Weihnachtsfeier hetzt und sich schnell noch auf einen Glühwein am Stand verabredet.

Aber besinnliche Bildchen sind heute zu wenig. Schokolade muss mindestens drin sein, Überraschungseier, Gummibärchen, Lego – es wundert mich, dass die sonst so geschäftstüchtige Elektroindustrie den Adventskalender noch nicht für sich entdeckt hat. Jeden Tag eine DVD – da braucht´s dann bald nichts mehr. Außer natürlich die Heim-Kino-Anlage…an Weihnachten.

Und habt ihr in diesem Jahr auch die Diskussion führen müssen, wieso denn schon erster Advent ist, aber noch kein Kalender hängt?!

Denn eigentlich haben wir heutzutage ja einen „Dezember-Kalender“ – im Unterschied zum Adventskalender, der vom ersten Adventssonntag bis Weihnachten dauert. Das sind dann mal mehr und mal weniger als 24 Türchen – in diesem Jahr wären es 26.

So weit reicht auch meine Parkscheibe nicht – sie ist also auch eine Dezember und keine Adventsscheibe. Aber witzig ist sie schon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.