Der Countdown läuft

Nicht mal mehr 100 Tage bis zum Anstoß der Fußball-WM in Südafrika und alles ist gerade Friede, Freude, Eierkuchen.

Südafrika straft alle Kritiker Lügen: Die Stadien sind fertig und der Flughafen glänzt. 100 Tage vor dem Beginn der WM ist das Land in Vorfreude. Nur der schleppende Ticketverkauf trübt die Laune.

Quelle: http://www.n24.de/

Tja, so eine Reise sprengt leider das Budget so manches emsigen Fußballfans.

Ab 3.000.- Euro aufwärts für ein einziges Vorrundenspiel – das verkraftet die Vater/Sohn Kasse wohl eher selten.
Und ich habe gerade in Fever Pitch gelernt, dass ein Fan ALLES tut und alles verzeiht, wenn er dafür seinen Verein beim Spiel live begleiten kann.

Egal wie sehr er dabei leiden muss, egal welche Strapazen er auf sich nehmen muss, egal was seine Frau dazu sagt….

Aber in Zeiten der Wirtschaftskrise schauen selbst Fans wohl doch aufs Budget.

Oder informiert sich im Vorfeld genau, was einen in Südafrika so erwartet.

wmDiese Fragen über Südafrika wurden auf einer südafrikanischen Tourismuswebseite gestellt und vom Webmaster der Seite beantwortet.
Dieser hatte offensichtlich richtig gute Laune!

F: Werde ich in den Straßen Elefanten sehen? (Frage aus den USA)
A: Hängt davon ab, wieviel Alkohol Sie trinken.

F: Ist man in den Büschen von Südafrika sicher? (Schweden)
A: Hm – es ist also wahr, was man über die Schweden sagt!?

F: Wie läuft die Zeit in Südafrika? (USA)
A: Rückwärts. Bleiben Sie nicht zu lange, sonst sind Sie zu klein, um allein wieder zurückzufliegen.

F: Gibt es ATMs (Geldautomaten) in Südafrika? Und können Sie mir bitte eine Liste von diesen in Johannesburg, Kapstadt, Knysna und Jeffrey’s Bay schicken? (GB)
A: An was ist Ihr letzter Sklave gestorben?

F: Können Sie mir Informationen über Koalabärenrennen in Südafrika schicken? (USA)
A: Australien ist die große Insel in der Mitte des Pazifiks. Afrika ist der große dreieckige Kontinent südlich von Europa, wo es keine… ach, vergessen Sie’s………. Sicher, Koalabärenrennen finden jeden Dienstagabend in Hillbrow statt. Kommen Sie nackt.

F: Welche Richtung ist Norden in Südafrika? (USA)
A: Sehen Sie nach Süden und drehen Sie sich dann um 180 Grad.

F: Kann ich ein Besteck nach Südafrika einführen? (UK)
A: Wieso? Nehmen Sie doch die Finger, genau wie wir.

F: Gibt es Parfum in Südafrika? (Frankreich)
A: Nein, brauchen wir nicht. WIR stinken nicht!

F: Können Sie mir die Regionen in Südafrika nennen, wo es weniger Frauen gibt als Männer? (Italien)
A: Ja, in Nachtclubs für Schwule.

F: Feiern Sie Weihnachten in Südafrika? (Frankreich)
A: Gelegentlich, das heißt ungefähr einmal im Jahr.

F: Gibt es die Beulenpest in Südafrika? (Deutschland)
A: Nein. Aber bringen Sie sie doch mit!

F: Werde ich dort Englisch sprechen können? (USA)
A: Sicher. Wenn Sie diese Sprache beherrschen, können Sie sie auch dort sprechen.

F: Bitte schicken Sie mir eine Liste mit Krankenhäusern, die ein Serum gegen Klapperschlangenbisse besitzen. (USA)
A: Klapperschlangen gibt es nur in Amerika, wo Sie herkommen. In Südafrika gibt es nur vollkommen harmlose Schlangen; diese können sicher gehandhabt werden und eignen sich hervorragend als Spielkameraden für Hamster und andere Haustiere.

F: Gibt es Supermärkte in Kapstadt, und gibt es das ganze Jahr über Milch? (Deutschland)
A: Nein, wir sind eine Nation von streng vegetarischen Beerensammlern. Milch ist bei uns illegal.

F: Regnet es eigentlich in Südafrika? Ich habe im Fernsehen noch nie gesehen, dass es regnet. Wie wachsen dort dann die Pflanzen? (UK)
A: Wir importieren alle Pflanzen voll ausgewachsen und buddeln sie hier ein. Dann schauen wir zu, wie sie langsam eingehen

Jetzt sind wir wir doch schonmal ein Stück weit schlauer und vorbereitet auf „South Africa“.
Und das kleine Problem mit den Kosten kriegen wir auch noch in den Griff – jedenfalls diejenigen, denen es wichtig ist.

Ich schaue mir´s im Fernsehen an….

4 Antworten auf „Der Countdown läuft“

  1. „nackig nach Hillbrow zum Koalabärrennen“ gefällt mir am besten 🙂
    Ist das wirklich so auf einer offiziellen Seite zu lesen?

  2. Ich muss gestehen, dass ich die Quelle nicht überprüft habe… vielleicht, weil ich es so gelungen finde, dass mir nicht wirklich wichtig ist, wer da so kreativ war 😉
    Und ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es durchaus Menschen gibt, die solche Fragen stellen.
    Mein Liebling ist der Schwede mit den Büschen…. bzw. die Antwort darauf.

  3. Köstlich!! Mein Tag ist gerettet. Jetzt werde ich auch noch den Zorn der Fußballbegeisterten auf mich lenken in dem ich behaupte: „Die Kommentare passen zu den Fußballfans“
    Viele Grüße Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.