Die guten Fotos .. natürlich ins Buch


2 Tage Foto- und Bilderauswahl liegen nun hinter mir.
Also zwei waren angesetzt.
Aber wir haben nur einen gebraucht. Ob das nun ein gutes oder ein schlechtes Zeichen ist, kann ich nicht sagen…
Da fehlt es mir an Vergleichsmöglichkeiten.
Und vielleicht ist das auch der Grund unserer Schnelligkeit.
Bei manchen Themen hatten wir nämlich nicht wirklich eine üppige Auswahl an Fotos.
Aus den unterschiedlichsten Gründen:

Diesen Altmärkischen will ich halt nicht im Buch nutzen müssen und hoffe auf die Dias
Diesen Altmärkischen will ich halt nicht im Buch nutzen müssen und hoffe auf die Dias

mal zeigten die vorliegenden Aufnahmen gar nicht das gewünschte Objekt (wie beim Teltower Rübchen, dabei hatte die Fotografin sie als solche verkauft).

Oder sie sind sich alle zu ähnlich oder auch erst irgendwo auf ihrem Weg zu uns – der altmärkische Braunkohl ist so ein Kandidate… da warte ich auf die Dias. Bin mal gespannt. Aber die gibt es wenigstens schon – andere, wie beim Grünkohl, müssen erst noch gemacht werden… schließlich will ich gerne Grünkohl mit Kälte 😉
Am meisten Zeit gekostet haben uns die Bereiche, in denen wirklich viele und tolle Bilder da sind… zum Beispiel bei den Murnau Werdenfelsern oder dem Schwäbisch Hällischen Schwein oder der Höri Bülle.

Trotzdem hat es Spaß gemacht zu sehen, wie viele schöne Fotos bereits vorliegen und wie abwechslungsreich und spannend das Buch wird. Wenn man hier so am PC sitzt und vor sich hinschreibt, hat man ja immer nur ein Stückchen.
Nun habe ich endlich mal das Ganze gesehen.
Also fast…

Mit Schwung habe ich danach gleich noch nach fehlenden Bildern gesucht und eines habe ich auch schon gefunden. Dort, wo die Verlage wahrscheinlich nicht suchen: in einem Internetforum.
Und wenn ich ehrlich bin, ist es besser als einige andere die professionelle Fotografen angeboten haben 😉

Jetzt pinnen an meiner Tür 6 A3 Seiten, die mir auch genau zeigen, wo es noch fehlt. Und was. Erschreckend.

Aber ich muss sagen, dass ich wirklich nicht noch schneller und mehr arbeiten kann…. eigentlich eher im Gegenteil. Ich müsste dringend vom Gas gehen. Aber bald ist Weihnachten und dann MUSS es vorbei sein. Sonst werde ich wirklich verrückt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.